Löschzug Blomberg

Der Löschzug Blomberg wurde am 3. Mai 1877 gegründet. Erste Heimat der Brandschützer war das alte Stadtmagazin hinter den Rathaus. Später zogen sie in das Spritzenhaus am Pideritplatz. Seit 1980 befindet sich das Domizil in der Feuerwache an der
Nederlandstraße. Im Löschzug können die Kameraden im Ernstfall
auf bis zu neun Fahrzeuge zurückgreifen.

Mannschaftsstärke 1.1.2017  54 Kameraden, davon 4 weiblich.

Löschzugführer: Brandoberinspektor Andreas Schröder
Stellvertr. Löschzugführer: Brandoberinspektor Thomas Kämper

Dienstplan 2017 LZ Blomberg

IMG_0487HF