Tier in Notlage

  1. Alarmierung am 13.12.2018 um 14:58 Uhr, Ausrückebezirk Blomberg

In einem großen Drogeriemarkt am Langen Steinweg hatte sich eine Drossel verirrt. Die schlüpfte hinter die Leuchtreklamen und flog kreuz und quer durch den Laden. Die Fangversuche mit einem Kescher waren soweit erfolgreich, dass es zu mehreren Berührungen des Vogels kam, er sich aber befreien konnte. Schlussendlich übersah er eine Scheibe und stürzte völlig entkräftet auf den Boden, wo wir ihn in einen Karton legen konnten. Nach kurzer Erholungspause setzten wir ihn an der Burg aus und er war schnell wieder flugfähig. Aus Patientenschutzgründen haben wir keine Fotos gemacht. Der Betrieb war im Drogeriemarkt kurzzeitig eingeschränkt.

Eingesetzte Fahrzeuge: MTF1 Blomberg

Einsatzende : 15:49 Uhr

Feuer1, Nachkontrolle Mülltonnenbrand

  1. Alarmierung am 12.12.2018 um 22:58 Uhr, Ausrückebezirk Blomberg

An der Brinkstraße hatte eine Mülltonne gebrannt. Anwohner löschten das Feuer selbst. Ein dabei anwesender Feuerwehrkamerad bat um Kontrolle mit der Wärmebildkamera um die Gefahr der Wiederentzündung auszuschließen.

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF20 Blomberg

Einsatzende : 23:20 Uhr

Ölschaden

164. Alarmierung am am 09.12.2018 um 14:34 Uhr, Ausrückebezirk Blomberg

Auf der Holstenhöfener Straße lag eine Dieselspur die sich bis kurz vor die Gemeindegrenze von Barntrup zog. Aufgrund der Länge wurden weitere Kräfte aus Blomberg hinzugezogen. Um die Verkehrssicherheit wieder herzustellen wurde sie mit Bindemittel abgestreut und in Absprache mit der Polizei beschildert.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW1 Blomberg, GW-L1 Blomberg, GW-ABC Blomberg, KDOW Barntrup, Polizei.
Einsatzende : 17:01 Uhr

Ölschaden

161. Alarmierung am 07.12.2018 um 14:10 Uhr, Ausrückebezirk Cappel
Auf der Residenzstraße lag eine Dieselspur. Diese war durch Regen auseinander gelaufen und sehr rutschig. Um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten wurde sie mit Bindemittel abgestreut und in Absprache mit der Polizei beschildert. Im weiteren Straßenverlauf waren wir in Richtung Barntrup „Rote Kuhle“ beschäftigt und unterstützten die Barntruper Kameraden. Der Verursacher der Dieselspur ist bekannt.

Eingesetzte Fahrzeuge: LF20Kat-S Cappel, Dekon-P Cappel, Polizei.

Einsatzende : 17:10 Uhr

Feuer3, Brennt Adventsgesteck

  1. Alarmierung am 30.11.2018 um 15:40 Uhr, Ausrückebezirk Blomberg

Am Langen Steinweg war eine Wohnung in einem Mehrparteienhaus verraucht. Das  vermutlich brennende Adventsgesteck entpuppte sich als brennendes Essen auf dem Herd. Ein Hausbewohner griff beherzt zum Feuerlöscher und löschte die Flammen. Da alle Rauchmelder im Haus auslösten, wurden alle Bewohner gewarnt und hatten das Haus verlassen. Der zuerst eintreffende Rettungsdienst kümmerte sich um die Bewohner. Aufgrund der Lage konnte ein Teil der alarmierten Kräfte die Einsatzfahrt abbrechen. Die eintreffenden Einsatzkräfte kontrollierten mit der Wärmebildkamera die Brandstelle und nahmen die Reste vom Herd.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW1 Blomberg, DLK23/12 Blomberg, HLF20 Blomberg, RTW 1 Blomberg, Polizei.

Einsatzabbruch für: LF20 Blomberg, LF20Kat-S Cappel, KTW JUH ehrenamtlich

Einsatzende : 16:16 Uhr

Ölschaden, Auslaufende Betriebsstoffe

  1. Alarmierung am 25.11.2018 um 16:37 Uhr, Ausrückebezirk Brüntrup

In der Eichholzstraße in Brüntrup verlor ein PKW wegen einem technischen Defekt Diesel. Die Spur war etwa 1 Kilometer lang. Abgestreut, Beschildert, Geschwindigkeitsbegrenzung aufgestellt.

Eingesetzte Fahrzeuge: LF20Kat-S Cappel, MTF Cappel

Einsatzende : 18:35 Uhr

Ölschaden, Auslaufende Betriebsstoffe


  1. Alarmierung am 25.11.2018 um 08:21 Uhr, Ausrückebezirk Großenmarpe

Durch einen Verkehrsunfall ausgelaufener Diesel wurde von uns abgestreut und aufgenommen. Das Abstreuen konnten wir ohne Einsatzfahrzeug erledigen, da es direkt von unserem Gerätehaus lag. Nur zum Aufstellen der aufstellen der Warnschilder setzten wir das HLF10 ein.

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF10 Großenmarpe, Polizei

Einsatzende : 10:05 Uhr