TH 1 / Tragehilfe Rettungsdienst

  1. Alarmierung am 16.08.2022 um 15:47 Uhr, Ausrückebezirk Blomberg

Der Rettungsdienst forderte uns zur Tragehilfe nach, um eine Patientin schonend dem Rettungswagen zuzuführen.

Eingesetzte Fahrzeuge: MTF Blomberg, 2. RTW Blomberg

Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft: 16:20 Uhr

BMA 1 ausgelöst

  1. Alarmierung am 16.08.2022 um 12:19 Uhr, Ausrückebezirk Blomberg

In einem Industriebetrieb löste ein Rauchmelder in einer Absauganlage aus. Wir kontrollierten den Bereich, konnten kein Feuer oder Rauch feststellen. Fehlalarm.

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20 Blomberg, TSF-W Blomberg

Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft: 12:45 Uhr

Feuer 3 / Brand Gasflasche

  1. Alarmierung am 13.08.2022 um 13:24 Uhr, Ausrückebezirk Blomberg

Der Löschzug Blomberg, die Löschgruppe Herrentrup, sowie Rettungsdienst und Polizei wurden heute Mittag zu einem Brand einer Gasflasche von einem Gas-Grill an einem Carport alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr war das Feuer zum Glück schon gelöscht. Wir kontrollierten mit der Wärmebildkamera und kühlten die Gasflasche sowie die Rückwand und den Gas-Grill. Kein weiterer Einsatz notwendig.

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20 Blomberg, LF 20 Blomberg, DLK 23-12 Blomberg, TSF-W Blomberg, TLF 4000 Blomberg, ELW 1 Blomberg, RW Blomberg, MLF Herrentrup, MTF Blomberg, 1. RTW Steinheim, Polizei, JUH Rufbereitschaft Blomberg

Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft: 14:00 Uhr

Feuer 2 / Unklare Rauchentwicklung

  1. Alarmierung am 07.08.2022 um 21:16 Uhr, Ausrückebezirk Eschenbruch

Ein PKW-Fahrer rief den Notruf, da er eine unklare Rauchentwicklung im Bereich Klus war genommen hatte. Mehrere Einsatzfahrzeuge suchten daraufhin die Einsatzstelle. In Hiddensen konnte dann eine Feuerschale ausgemacht werden, die strak am Qualmen war. Der Besitzer löschte das Feuer selber. Kein weiterer Einsatz der Feuerwehr notwendig. Einsatz in guter Absicht.

Eingesetzte Fahrzeuge: MLF Eschenbruch, MTF Eschenbruch, HLF 20 Hagen, MTF Hagen, LF 20 Blomberg, TLF 4000 Blomberg, Polizei

Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft: 21:58 Uhr

TH 1 / Person hinter Tür

  1. Alarmierung am 05.08.2022 um 12:04 Uhr, Ausrückebezirk Blomberg

Ein aufmerksamer Bürger bemerkte das von mehreren Tagen die Essenslieferung vor der Haustür stand. Daraufhin wurden folgerichtig Einsatzmittel von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr in Marsch gesetzt. Wir schafften dem Rettungsdienst Zugang zum Objekt und Übergaben die Einsatzstelle der Polizei.

Es ist doch toll wenn es noch aufmerksame Bürger gibt die auch auf ihre Nachbarn Acht geben!

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20 Blomberg, 2. RTW Blomberg, NEF Steinheim, Polizei

Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft: 12:45 Uhr

BMA 3 ausgelöst

  1. Alarmierung am 05.08.2022 um 07:45 Uhr, Ausrückebezirk Blomberg

Vermutlich durch einen defekten Rauchwarnmelder, löste die Brandmeldeanlage des Kreisseniorenheimes Blomberg aus. Wir kontrollierten den Bereich, konnten zum Glück aber kein Rauch und kein Feuer feststellen. Anlage zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1 Blomberg, HLF 20 Blomberg, TSF-W Blomberg, DLK 23-12 Blomberg, LF 20 Blomberg, 2. RTW Blomberg, Polizei

Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft: 08:25 Uhr

Feuer 2 / Heimrauchmelder ausgelöst

  1. Alarmierung am 03.08.2022 um 22:01 Uhr, Ausrückebezirk Blomberg

In einer Flüchtlingsunterkunft lösten die Rauchwarnmelder aus, da ein Bewohner in einem Kochtopf Papier verbrannte. Bei Eintreffen der Feuerwehr war das Feuer bereits gelöscht und nur noch eine leichte Rauchentwicklung wahrnehmbar. Das Objekt wurde gelüftet und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20 Blomberg, TSF-W Blomberg, DLK 23-12 Blomberg, Polizei

Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft: 22:25 Uhr

Feuer 2 / Unklare Rauchentwicklung

  1. Alarmierung am 03.08.2022 um 19:28 Uhr, Ausrückebezirk Blomberg

Durch Brandstiftung brannte auf dem Blomberger Friedhof eine Kunststoffbank sowie Buschwerk. Ein Trupp unter Atemschutz bekämpfte mit 1 C-Rohr das Feuer und wässerte ausgiebig die Umgebung. Anschließend wurde mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Wer Hinweise zum Tathergang machen kann wird gebeten sich an die Polizei zu wenden.

Eingesetzte Fahrzeuge: TSF-W Blomberg, DLK 23-12 Blomberg, ELW 1 Blomberg, HLF 20 Blomberg, LF 20 Blomberg, TLF 4000 Blomberg,

Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft: 20:40 Uhr

Feuer 1 / PKW Brand außerhalb Ortschaft

  1. Alarmierung am 02.08.2022 um 10:12 Uhr, Ausrückebezirk Blomberg

Auf der Ostwestfalenstraße Höhe Schollenberg kam es heute Morgen zu einem schweren Verkehrsunfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen. Ein 69-jähriger Blomberger fuhr mit seinem Ford Fiesta aus bislang unerklärlichem Grund in eine Baustelle und kollidierte mit einem Baufahrzeug. Dabei wurde auch eine Gasflasche beschädigt wodurch sich eine Stichflamme entwickelte und 2 Straßenwärter schwer verletzte und der Ford Feuer fing. Ein Straßenwärter rettete sich dabei auf die Gegenfahrbahn wodurch es zu einer Kollision mit einem Smart kam. Beide Straßenwärter zogen sich Brandverletzungen zu. Insgesamt wurden zwei Personen rot kategorisiert und eine Person gelb. Alle Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser transportiert. Die Aufgabe der Feuerwehr bestand darin Nachlöscharbeiten an dem Ford durchzuführen, sowie mit der Wärmebildkamera die Gasflasche zu kontrollieren. Des Weiteren wurde die Batterie abgeklemmt, und der Rettungsdienst unterstützt. Bei der Unfallaufnahme unterstützten wir die Polizei mit der Drehleiter, um das sogenannte Monobild-Verfahren durchführen zu können.

 

Weitere Infos: POL-LIP: Blomberg. In Baustelle gefahren. | Presseportal

 

Eingesetzte Fahrzeuge: TSF-W Blomberg, DLK 23-12 Blomberg, 1. RTW Blomberg, 2. RTW Lemgo, 3. RTW Detmold, 2. RTW Steinheim, NEF Steinheim, Leitender Notarzt Kreis Lippe mit Kdow FW Detmold, Organisatorischer Leiter Rettungsdienst Kreis Lippe, 3x Polizei, Abschleppunternehmen

 

Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft: 13:05 Uhr

TH 3 / Personensuche

  1. Alarmierung am 02.08.2022 um 01:57 Uhr, Ausrückebezirk Wöbbel

Der Löschzug Blomberg wurde letzte Nacht zu einer Personensuche in das Waldgebiet bei Nessenberg alarmiert. Dort hatte eine hilflose Person einen Notruf abgesetzt. Zusammen mit dem Rettungsdienst suchten wir die Person. Der Rettungsdienst fand die Person sehr schnell aufgrund der guten Ortungsarbeit der Leitstelle.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1 Blomberg, MTF Blomberg, HLF 20 Blomberg, LF 20 Blomberg, 1. RTW Blomberg, Polizei

Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft: 03:15 Uhr