ABC 3 / BMA ausgelöst

  1. Alarmierung am 24.03.2020 um 13:11 Uhr, Ausrückebezirk Blomberg

In einem Prüflabor löste die Brandmeldeanlage aus unerklärlichem Grund in einem Abluftrohr aus. Wir kontrollierten das Rohr mit der Wärmebildkamera konnten jedoch nichts feststellen. Kein weiterer Einsatz für die Feuerwehr.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1 Blomberg, LF 20 Blomberg, RW Blomberg, 2. RTW Blomberg, Polizei

Einsatzfahrt abgebrochen: 2x MTF Barntrup, Dekon-P Cappel

Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft: 13:45 Uhr

Feuer 2 / interne BMA aufgelaufen

  1. Alarmierung am 22.03.2020 um 07:46 Uhr, Ausrückebezirk Blomberg

Während wir auf dem Weg zur Feuerwache waren, erhöhte die Leitstelle Lippe das Stichwort auf Menschenleben in Gefahr. Der Vermieter war vor Ort und meldete, dass es verbrannt riecht. An der Einsatzstelle angekommen erkundeten wir das Gebäude konnten jedoch kein Feuer oder Rauch feststellen. Vermutlich löste die Anlage durch einen technischen Defekt aus.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1 Blomberg, HLF 20 Blomberg, DLK 23-12 Blomberg, TSF-W Blomberg, LF 20 Blomberg, TLF 4000 Blomberg, TSF-W Herrentrup, 1. RTW Blomberg, NEF Steinheim, Polizei

Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft: 08:20 Uhr

TH 1 / Person hinter Tür

  1. Alarmierung am 21.03.2020 um 19:26 Uhr, Ausrückebezirk Blomberg

Damit der Rettungsdienst in eine Wohnung gelangen konnte, wurden wir zum Öffnen der Tür angefordert.

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20 Blomberg, 2. RTW Barntrup, NEF Steinheim, Polizei

Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft: 20:15 Uhr

Feuer 2 / Heimrauchmelder ausgelöst

  1. Alarmierung am 20.03.2020 um 04:35 Uhr, Ausrückebezirk Blomberg

In der Kuhstraße hatte ein Rauchmelder im Keller eines Wohnhauses ausgelöst, jedoch auch hier kein Rauch, kein Feuer, Fehlalarm.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1 Blomberg, HLF 20 Blomberg, DLK 23-12 Blomberg, TSF-W Blomberg, Polizei

Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft: 05:05 Uhr

Feuer 2 / interne BMA aufgelaufen

  1. Alarmierung am 19.03.2020 um 23:55 Uhr, Ausrückebezirk Blomberg

In der Flüchtlingsunterkunft im Nederlandpark hatte aus unerklärlichem Grund ein Rauchmelder ausgelöst. Kein Rauch, kein Feuer, Fehlalarm.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1 Blomberg, HLF 20 Blomberg, DLK 23-12 Blomberg, TSF-W Blomberg

Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft: 00:15 Uhr

TH 1 / Ölspur

  1. Alarmierung am 16.03.2020 um 18:11 Uhr, Ausrückebezirk Istrup

Durch einen vorstehenden Stein im Bereich der Querungshilfe auf der Detmolder Straße in Istrup hatte sich ein Verkehrsteilnehmer seine Ölwanne aufgerissen und dadurch eine 300 m lange Ölspur verursacht. Ölspur ab gestreut, Einsatzstelle abgesichert und der Polizei übergeben.

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 10 Großenmarpe, Polizei

Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft: 19:45 Uhr

TH 1 / Baum auf Fahrbahn

  1. Alarmierung am 12.03.2020 um 08:59 Uhr, Ausrückebezirk Blomberg

Auf dem Siekholzer Weg zwischen Forsthaus und Kamerun, waren durch die Sturmböen, 2 Bäume auf die Fahrbahn gestürzt. Wir zerteilten die Bäume mit der Kettensäge und reinigten die Fahrbahn. Auf der K61 zwischen Forsthaus und Hiddensen war ebenfalls eine Weide auf die Fahrbahn gefallen. Zerteilt und Fahrbahn gereinigt.

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20 Blomberg, Polizei

Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft: 10:10 Uhr

VU 1 Person eingeklemmt / 3 Verletzte

  1. Alarmierung am 10.03.2020 um 16:02 Uhr, Ausrückebezirk Großenmarpe

Und der nächste Alarm….

Auf der Straße Windbusch/Auffahrt zur Ostwestfalenstraße in Großenmarpe kam es zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines schwarzen Hyundais befuhr die Straße Windbusch hinter seiner Freundin und wollte auf die Ostwestfalenstraße abbiegen. Dabei übersah er eine 22 Jährige mit ihrem weißen Toyota. Es kam zur Kollision. Die 22 Jährige Fahrerin musste durch die Feuerwehr Patienten orientiert gerettet werden. Insgesamt mussten 3 Verletzte durch den Rettungsdienst versorgt werden, davon waren 2 Schwer verletzt und 1 Mittelschwer. Nach dem alle Patienten dem Rettungsdienst übergeben waren, galt es auslaufende Betriebsstoffe aufzunehmen, sowie die Polizei bei der Unfallaufnahme zu unterstützen, beim sogenannten Monobild-Verfahren. Anschließend reinigten wir die Fahrbahn und stellten Ölspurschilder auf.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1 Blomberg, RW Blomberg, HLF 20 Blomberg, GW-L1 Blomberg, 1. RTW Blomberg, 2. RTW Blomberg, 1. RTW Steinheim, 1. NEF Steinheim, 1. NEF Lemgo, 2x Polizei

Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft: 19:10 Uhr

TH 1 / Ölspur

  1. Alarmierung am 10.03.2020 um 13:13 Uhr, Ausrückebezirk Blomberg

Während wir noch die Einsatzbereitschaft wieder herstellten, kam über Funk der nächste Einsatz. Gemeldet wurde eine Ölspur von der Innenstadt bis zum Busbahnhof Am Rammbocke. Wir fuhren zunächst die Innenstadt an und trafen dort auf Mitarbeiter des städtischen Baubetriebshofes, die schon dabei waren die Ölspur zu beseitigen.  Wir fuhren dann weiter in Richtung Busbahnhof und streuten dort die Ölspur ab und nahmen das Bindemittel anschließend wieder auf. Nach Absprache mit der Polizei brauchte keine Beschilderung aufgestellt werden.

Eingesetzte Fahrzeuge: GW-L1 Blomberg, Polizei

Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft: 14:07 Uhr

Feuer 2 / Brennt Garage

  1. Alarmierung am 10.03.2020 um 12:22 Uhr, Ausrückebezirk Blomberg

Vermutlich durch heiße Asche in einer Mülltonne, kam es auf der Steinkuhle zu einem Brand in einer Garage. Durch ein schnelles Eingreifen des Angriffstrupps mit der Schnellangriffseinrichtung konnte größerer Schaden verhindert werden. Wir räumten das Brandgut heraus und löschten es vor der Garage ab. Während der Löscharbeiten wurde mittels Wärmebildkamera kontrolliert, ob es noch Brandnester gibt.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1 Blomberg, HLF 20 Blomberg, DLK 23-12 Blomberg, TSF-W Blomberg, Polizei

Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft: 13:20 Uhr