BMA 1 ausgelöst

  1. Alarmierung am 17.06.2021 um 20:48 Uhr, Ausrückebezirk Blomberg

In einem Industriebetrieb platzte aus unbekanntem Grund ein Springlerkopf. Das hat zur Folge das die Brandmeldeanlage auslöst. Wir kontrollierten den Bereich, kein Einsatz für die Feuerwehr.

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20 Blomberg, TSF-W Blomberg, Polizei

Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft: 21:40 Uhr

Feuer 2 / Heimrauchmelder ausgelöst

  1. Alarmierung am 17.06.2021 um 15:14 Uhr, Ausrückebezirk Blomberg

In der Blomberger Innenstadt hatte ein Heimrauchmelder ausgelöst, woraufhin wir alarmiert worden sind. Wir kontrollierten zunächst das Mehrfamilienhaus und öffneten die Balkontür der betroffenen Wohnung. Schnell stand fest, dass es sich um einen Fehlalarm handelt. Einsatz in guter Absicht. Die Anruferin hat alles richtiggemacht und die Feuerwehr alarmiert.

Eingesetzte Fahrzeuge: TSF-W Blomberg, HLF 20 Blomberg, DLK 23-12 Blomberg, ELW 1 Blomberg, Polizei

Einsatzfahrt abgebrochen: LF 20 Blomberg

Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft: 16:00 Uhr

BMA 1 ausgelöst

  1. Alarmierung am 17.06.2021 um 14:32 Uhr, Ausrückebezirk Blomberg

In einem Industriebetrieb wurde ein Wärmeschrank geöffnet, wodurch die austretende Wärme die Brandmeldeanlage auslöste. Wir kontrollierten den Betrieb und erledigten die Formalitäten.

Eingesetzte Fahrzeuge: TSF-W Blomberg, HLF 20 Blomberg

Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft: 14:55 Uhr

Feuer 1 / Kleinbrand im Freien

  1. Alarmierung am 14.06.2021 um 17:26 Uhr, Ausrückebezirk Reelkirchen

Gemeldet wurde uns ein Heckenbrand im Erlenweg in Reelkirchen. Als wir an der Einsatzstelle eingetroffen sind, war das Feuer, durch den Besitzer, bereits mit einem Gartenschlauch gelöscht. Wir führten Umfangreiche Nachlöscharbeiten mit der Schnellangriffseinrichtung unter Atemschutz durch, und kontrollierten mit der Wärmebildkamera.

Eingesetzte Fahrzeuge: TSF-W Blomberg, TSF-W Herrentrup, MTF Herrentrup, Polizei

Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft: 18:00 Uhr

ABC 2 / BMA ausgelöst

  1. Alarmierung am 09.06.2021 um 22:17 Uhr, Ausrückebezirk Blomberg

Um 22:17 Uhr, löste die Brandmeldeanlage im Unternehmen Phoenix TestLab GmbH, Königswinkel 10 aus.

Bei Eintreffen der ersten Kräfte, war in einem Versuchscontainer eine leichte Rauchentwicklung sichtbar. Daraufhin wurde ein Trupp unter Atemschutz zur Erkundung vorgeschickt um zu lokalisieren woher die Rauchentwicklung stammt. Parallel wurde ein Dekontaminationsplatz hergerichtet, falls in dem Container ein Prüfmuster Schadstoffe freisetzt, sowie ein dreifacher Brandschutz aufgebaut. Nach Rücksprache mit den verantwortlichen Mitarbeitern der Firma, sowie der Erkundung durch unseren Atemschutztrupp, konnte ausgeschlossen werden, dass das Prüfmuster beschädigt worden war. Die weitere Erkundung in dem Container ergab einen Defekt am Klimagerät. Vorsorglich wurde die komplette Spannungsversorgung für den Container abgestellt und die Einsatzstelle an den Betreiber übergeben.

 

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1 Blomberg, LF 20 Blomberg, RW Blomberg, Dekon-P Cappel, GW-L2 Barntrup, MTF Barntrup, MTF Alverdissen, Polizei

 

Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft: 0:30 Uhr

TH 1 / verschmutzte Fahrbahn

  1. Alarmierung am 09.06.2021 um 18:21 Uhr, Ausrückebezirk Istrup

Durch einen Auffahrunfall kam es auf der Ostwestfalenstraße zu einer Fahrbahnverunreinigung durch Farbe. Wir nahmen die Farbe von der Fahrbahn auf und führen sie einer fachgerechten Entsorgung zu. Anschließend brachten wir Ölbindemittel als abstumpfendes Mittel auf. Danach gab die Polizei die Fahrbahn wieder frei.

Eingesetzte Fahrzeuge: LF 20 Blomberg, GW-L1 Blomberg, Polizei

Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft: 19:15 Uhr

Feuer MIG / Zimmerbrand mit Person

  1. Alarmierung am 05.06.2021 um 00:07 Uhr, Ausrückebezirk Istrup

Der Löschzug Blomberg, die Löschgruppen Großenmarpe und Cappel sowie der Rettungsdienst und die Polizei wurden kurz nach 0.00 Uhr zu einem Zimmerbrand mit Menschenleben in Gefahr in die Lemgoer Straße nach Istrup alarmiert. Während die ersten Fahrzeuge bereits auf der Anfahrt waren, kam durch die Polizei, die bereits an der Einsatzstelle war, die Rückmeldung das es sich um kein Feuer handele. Nachbarn hatten Feuerschein wahrgenommen jedoch handelte es sich lediglich um Kamin flackern im Fernsehen. Somit Einsatz in guter Absicht. Alle Fahrzeuge konnten die Einsatzfahrt abbrechen.

 

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1 Blomberg, HLF 20 Blomberg, HLF 10 Großenmarpe, LF 20 KatS Cappel, 1. RTW Blomberg, NEF Steinheim, 1. NEF Detmold, 2. RTW Lemgo, Dekon-P Cappel, Polizei

Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft: 00:22 Uhr

 

TH 1 /Ölspur

  1. Alarmierung am 04.06.2021 um 15:32 Uhr, Ausrückebezirk Maspe

Nach dem der defekte Traktor abgeschleppt worden war, stellte die Polizei eine Öllache im Graben fest. Daraufhin wurde erneut die Feuerwehr alarmiert. Wir streuten die Betriebsflüssigkeiten mit Öl-Bindemittel ab und alarmierten die Untere Wasserbehörde nach. Diese kümmert sich nun darum das der Graben durch den Straßenbaulastträger ausgekoffert wird.

Eingesetzte Fahrzeuge: GW-L1 Blomberg, Polizei, Untere Wasserbehörde

Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft: 16:20 Uhr

Verkehrsunfall 1 Person eingeklemmt

  1. Alarmierung am 04.06.2021 um 12:43 Uhr, Ausrückebezirk Maspe

Gegen 12.40 Uhr kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Verkehrsunfall mit 2 Beteiligten PKW´s sowie einem Landwirtschaftlichen Traktor. Ein 18 jähriger Fahrer fuhr mit seinem VW Golf von Blomberg kommend in Fahrtrichtung Steinheim und geriet frontal in den Gegenverkehr eines JCB Traktors. Die nachfolgende Fahrerin eines Opel Astras, die ebenfalls in Fahrtrichtung Steinheim unterwegs war, konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Golf. Der Fahrer des Golfs war in seinem PKW eingeklemmt und musste mit Technischem Gerät aus seinem Fahrzeug befreit werden. Wir stellten den Brandschutz sicher, sicherten die Einsatzstelle ab und klemmten die Fahrzeugbatterien ab. Insgesamt waren 4 Personen Leicht und 1 Person schwer verletzt.

Anschließend unterstützen wir die Polizei bei der Unfallaufnahme.

Im Einsatz waren 28 Kameraden mit 7 Fahrzeugen der Feuerwehr Blomberg, 4 Rettungstransportwagen, 1 Krankentransportwagen, 2 Notärzte, 1 Leitender Notarzt und der Organisatorische Leiter Rettungsdienst, 5 Streifenwagen und diverse Abschleppfahrzeuge.

 

Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1 Blomberg, HLF 20 Blomberg, RW Blomberg, LF 20 Blomberg, GW-L1 Blomberg, DLK 23-12 Blomberg, TSF-W Herrentrup, 1. RTW Blomberg, 2. RTW Blomberg, KTW-B1 Blomberg, 2. RTW Bad Meinberg, 1. RTW Steinheim, NEF Steinheim, 1. NEF Detmold, Leitender Notarzt Kreis Lippe, Organisatorischer Leiter Rettungsdienst Kreis Lippe, 5 x Polizei, diverse Abschleppfahrzeuge

Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft: 14:51 Uhr

BMA 1 ausgelöst

  1. Alarmierung am 02.06.2021 um 14:23 Uhr, Ausrückebezirk Blomberg

In einem Industriebetrieb löste die Brandmeldeanlage aus. Da in einem Technik-raum die Kühlanlage ausgefallen war staute sich die Wärme in dem Raum und löste nach einer gewissen Zeit die Brandmeldeanlage aus. Wir kontrollierten den betroffenen Raum, konnten jedoch schnell Entwarnung geben.

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20 Blomberg, TSF-W Blomberg, Polizei

Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft: 15:00 Uhr